Category: Drucker

Wiederakkumulation von Bitcoin bringt 200.000 $ pro BTC bis Ende 2021 Look Conservative, On-Chain-Analyst

Reading time:

Kurzfristig besteht die Gefahr einer weiteren Verklappung der BTC-Vorkommen von Walen. In der Zwischenzeit ist der US-Dollar nahe dem niedrigsten Stand seit über 2-1/2 Jahren, da die Zentralbanken mehr Unterstützung signalisieren.

Seit letzter Woche befindet sich Bitcoin Union auf einer Achterbahnfahrt.

Am späten Mittwochabend der vergangenen Woche ist der Preis für den digitalen Vermögenswert stark gesunken, auf fast 16.300 Dollar, kurz nachdem er 19.500 Dollar erreicht hatte.

Diese Woche begann auf ähnliche Weise, bis zu einem neuen Höchststand um 19.850 $, um dann wieder auf 19.075 $ zurückzugehen. Gestern stiegen wir sogar noch höher auf über 19.950 $, gefolgt von einem deutlichen Rückgang auf 18.270 $.

„Der Preis ist nach wie vor sehr volatil und die Rückzüge können stark sein, aber die Volatilität ist wichtig, damit der Vermögenswert skaliert, nach Preisfeststellungen sucht, Aufmerksamkeit und Aufklärung erregt, und mit der Zeit sollte diese Volatilität nachlassen“, sagte Davy Research-Analyst Roland French, dem zufolge der Ausverkauf wahrscheinlich auf Gewinnmitnahmen zurückzuführen war.

Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt BTC/USD mit einem Volumen von 4,29 Milliarden Dollar unter 18.900 Dollar.

Da der Mittelwert der Zuflüsse aller Börsen auf 32 BTC gestiegen ist, sieht das Bild für Bitcoin noch nicht gut aus. Laut Ki Young Jo, dem CEO des Datenanbieters CryptoQuant, könnten die drei Möglichkeiten für diese BTC-Walvorkommen eine weitere Deponie, eine Hochsaison oder Wale sein, die sich einfach für den Notfall vorbereiten.

Lesen Sie auch: Bitcoin Institutional Adoption blinkt grün; Geld fließt vom Gold in die BTC

Vor diesem kurzfristigen Hintergrund teilte sich der Analyst Willy Woo eine Dosis Hopium mit seinem Top Model und schlug vor, bis Ende 2021 $ 200.000 pro BTC zu zahlen, was nun konservativ erscheint.

„$300.000 sind nicht ausgeschlossen“, sagte er und fügte hinzu: „Ich war noch nie so optimistisch für 2021“.

Diese Hausse ist auf die Wiederaufbauphase zurückzuführen, die mit dem Abbau der Lagerbestände auf dem Spotmarkt zusammenfällt, der doppelt so lang und tiefer als der letzte Zyklus ist. Ganz zu schweigen davon, dass die HODLers stärker „auf eine zunehmende Reflexivität hinweisen; eine verstärkte zinsbullische Rückkopplungsschleife für 2021“.

Alles, was für Bitcoin arbeitet

Inmitten des Kampfes von Bitcoin, die 20.000 US-Dollar erfolgreich und bei starkem Volumen zu durchbrechen, hält sich der US-Dollar auf seinem zweieinhalbjährigen Tiefstand, während die Risikobereitschaft der Investoren wieder zunimmt, da weitere Gespräche über fiskalische Stimulierungsmaßnahmen wieder aufgenommen werden und die Erwartungen an eine solide globale Erholung steigen.

Zum ersten Mal seit der Wahl führten die Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, und Finanzminister Steve Mnuchin Konjunkturgespräche. Nach den Gesprächen sagte Pelosi, Mnuchin werde die Vorschläge für eine Coronavirus-Hilfe prüfen – das vorgeschlagene Entlastungsgesetz in Höhe von 908 Milliarden Dollar würde Maßnahmen bis zum 31. März finanzieren.

Fed-Vorsitzender Jerome Powell forderte zusammen mit Mnuchin den Kongress dazu auf, kleinen Unternehmen mehr Hilfe zu leisten.

Die Fed wird am 15. und 16. Dezember ebenfalls zusammentreten, um die Politik festzulegen. „Es gibt die allgemeine Ansicht, dass es bei der Dezember-Tagung etwas geben wird … da es in den letzten Monaten keine wirkliche fiskalische Entwicklung gegeben hat“, sagte der leitende Marktstratege der BNZ, Jason Wong.

In seinen Bemerkungen am Montag sagte Powell, dass „herausfordernde“ Monate vor uns liegen und „eine vollständige wirtschaftliche Erholung unwahrscheinlich ist, solange die Menschen nicht davon überzeugt sind, dass es sicher ist, sich wieder in einem breiten Spektrum von Aktivitäten zu engagieren“.

In der Zwischenzeit sagte der stellvertretende Gouverneur der Bank von Japan, dass die Zentralbank „ohne zu zögern und ohne zu zögern weitere Schritte zur Lockerung der Geldpolitik unternehmen werde, wenn dies notwendig sei“.

A volatilidade não deve ter acabado como o volume de derivados de agosto

Reading time:
  • Os investidores estão se movendo para trocas de menor risco, e ativos de menor risco.
  • Tem havido um ligeiro aumento no fiat para transações de moedas estáveis.
  • Os investidores independentes e institucionais provavelmente esperam volatilidade à frente.

Os derivativos de câmbio Crypto aumentaram em agosto, assim como o volume de trocas em trocas menos arriscadas. Após a queda de 10% no preço do Bitcoin Profit (BTC) desta semana, muitos estão se perguntando se a dor já passou.

Os dados deste mês sugerem que pelo menos a volatilidade está aqui para ficar. Se há uma coisa que os negociantes de derivativos gostam, é a volatilidade. Volatilidade significa que há mudanças dramáticas nos preços. Mudanças dramáticas nos preços significam que há oportunidades de lucro.

Além de encurtar o índice de volatilidade VIX, não há muitas maneiras de ganhar dinheiro em um mercado em constante crescimento, além de investimentos diversificados. Para alguns comerciantes, isso é muito entediante.

Quando a volatilidade do mercado acionário atingiu um nível baixo em 2017, os negociadores de derivativos ficaram mais frustrados do que nunca. Quando o bitcoin estava negociando de forma constante entre $7000 e $9000, os negociadores tinham sede de ação de preços. E sempre que isso acontecia, as memes de „bitcoin“ retornavam. Os comerciantes de derivativos criptográficos ficavam entediados.

Entrar em fevereiro Março… Julho, agosto

Tudo isso mudou em fevereiro quando o Bitcoin e o crypto em geral, chegaram a uma queda sangrenta. À medida que a pandemia aumentava, o mesmo aconteceu com os portadores de criptogramas, que se transformaram em moedas fiduciárias e estáveis.

Mas poucos poderiam ter previsto não apenas a recuperação do preço do bitcoin, mas um aumento para tocar uma alta de vários anos. Isto ocorreu por causa de investimentos institucionais, DeFi, DEXs e outras razões. Mas, no final desta corrida em agosto, o mercado de derivativos começou a brilhar.

Comparando Maçãs com Futuros de Maçã

Embora o volume de negociação tenha aumentado significativamente em agosto, o mesmo aconteceu com os mercados de derivativos, de acordo com a análise da CryptoCompare.

O volume de derivativos em agosto aumentou mais rapidamente que os mercados à vista em criptografia, respondendo por 40% do mercado. Somente os mercados de derivativos de posição aumentaram em 74% em agosto.

Em geral, a volatilidade é defendida pelos negociantes de derivativos, de modo que a alta volatilidade é muitas vezes acompanhada pelo volume de derivativos. Assim, o maior volume de derivativos em agosto aponta para uma volatilidade contínua.

Bolsas Seguras

No mês passado, mais uma vez, houve um recuo da criptografia para o fiat ou para o stablecoins. No entanto, a quantidade de dinheiro estocado em moedas de estofados em março, abril e maio de 2020, aumenta.

Além disso, a maior parte disto foi transferida para USDT. Uma transferência para o mais líquido dos estábulos sugere que os comerciantes estão usando este dinheiro como pó seco, e não para cheques de aluguel.

Enquanto tudo isso está acontecendo, o relatório da CryptoCompare mostra que os comerciantes passaram de bolsas mais arriscadas e menos regulamentadas para bolsas de alto nível como a Binance.

O volume de 7 dias da Uniswap caiu cerca de 5x, de cerca de US$ 5 bilhões na semana passada para aproximadamente US$ 1 bilhão esta semana. Isto sugere que as pessoas já tiveram taxas elevadas de ETH suficientes e podem sinalizar o fim da Alt-Season do Oeste Selvagem.

A tendência, então, é que tanto os negociadores de contrato como os de spot ainda estão procurando oportunidades comerciais. Eles podem agora simplesmente ser mais conservadores em sua abordagem.

Perspectivas Cripto Institucionais

Os futuros CME ajudam a dar alguma perspectiva de onde está o mercado. Como a CME é altamente regulamentada, é uma medida relativa de interesse institucional. Os futuros CME crypto aumentaram 55,7% em agosto, acima de 200.000 contratos. Isto está de acordo com as bolsas não regulamentadas.

Em geral, o quadro que estes dados pintam é que tanto investidores independentes quanto institucionais esperam volatilidade. Com o dinheiro movendo-se para USDT, e o crypto movendo-se para bolsas mais altas, parece que os tempos empolgantes ainda não terminaram. Entretanto, a próxima grande ação de preços pode ser relativamente mansa.

No entanto, se um cavalo escuro aparecer, como uma súbita adoção de um recurso de escalada ETH ou uma interface de câmbio spot para a Uniswap, ele pode subir uma nova estação alt e fazer com que os amantes de criptografia voltem a sonhar alto demais.

Was wird in naher Zukunft mit Bitcoin geschehen?

Reading time:

2020 war für alle ein ziemlich verrücktes und überraschendes Jahr. Niemand in der Welt der Kryptomonie erwartete, dass Bitcoin nach einer Erholung und einem Aufwärtstrend an einem einzigen Tag auf den Tiefststand von 2018 fallen würde. Dieser Rückgang war signifikant, und das ist für niemanden ein Geheimnis. Aber lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, was in naher Zukunft mit Bitcoin und The News Spy geschehen könnte.

Was ist von Bitcoin nach dem Coronavirus zu erwarten?

Am 12. März, einem Tag, den viele Investoren heute als „Schwarzer Donnerstag“ bezeichnen, erlebte Bitcoin eine beispiellose Preisaktion. Dieses Ereignis wird den Bitcoin-Investoren wahrscheinlich für die Zukunft ewig in Erinnerung bleiben.

Nachdem die BTC von ihrem Mitte Februar erreichten Hoch von 10.500 USD gefallen war, hatte sie in der 8.000-Dollar-Region eine gewisse Stabilität gefunden. Dies war der Präzedenzfall für einen massiven Ausverkauf, der zu dem Rückgang führte, den wir alle kennen.

Bitcoin
Es wird gesagt, dass dieses Ereignis eine Demonstration der Kapitulation auf dem Markt war. Dies ist eine Zeit des übertriebenen Preisverfalls am Ende einer Baisse. Es ist der Punkt des maximalen Schmerzes für all jene, die zu viel höheren Preisen gekauft haben.

Wenn wir dann die von Skew zur Verfügung gestellten Daten analysieren, werden wir feststellen, dass Bitcoin unter 4.000 USD fiel und dann am nächsten Tag wieder auf über 5.000 USD zurückfiel. Dies markiert einen komplizierten Trend für Bitcoin in der Zukunft. Daraus ergaben sich über 1,6 Milliarden USD an Vergleichen auf BitMEX.

Dies scheint auch zu einer Abwanderung von Investoren aus dem Markt geführt zu haben. Konkret ist das offene Interesse von Bitcoin an BitMEX nach dem Umzug laut den Untersuchungen von Skew um 40% gesunken.

Was bedeutet dies für Bitcoin in naher Zukunft?

Historisch gesehen geht die Kapitulation der Einrichtung langfristiger Fonds voraus. Dieser Gedanke wird durch die Erholung der BTC von diesen Tiefstständen Mitte März auf eine Größenordnung von 7.000 USD unterstützt, also fast 100% höher.

Wenn wir die jüngsten Daten von Skew betrachten, stagniert das offene Interesse an BitMEX weiterhin. Dies deutet darauf hin, dass Händler, die von dieser Volatilität negativ betroffen waren, immer noch unsicher sind, was sie zu erwarten haben.

Die Privatanleger scheinen jedoch auch in Zukunft Vertrauen in den Bitcoin-Markt zu haben, da die Daten von TokenAnalyst zeigen, dass die Börsen in den letzten 30 Tagen keine anormalen Abflüsse von BTC verzeichnet haben. Dies ist ein Zeichen dafür, dass die Investoren nicht vom Markt fliehen.

Dies offenbart für Bitcoin etwas Super-Optimistisches für die Zukunft. Wenn Bitcoin weiter aufsteigt, während die Käufer versuchen, ihre jüngsten Verluste auszugleichen, wird die Idee, dass es sich bei $3.800 um einen langfristigen Fonds handelt, noch verstärkt.

Man könnte auch sagen, dass diese Kapitulation die Händler in eine Über-Leverage geworfen hat, die nun wieder in den Markt einsteigen müssen, um den nächsten Aufwärtstrend aufzufangen.

Der beste Laserdrucker

Reading time:

Wir haben in den letzten sieben Jahren mehr als 300 Stunden mit der Erforschung und dem Testen von Laserdruckern verbracht, und wir sind überzeugt, dass die beste Wahl für einen vollwertigen Laserdrucker der HP Color LaserJet Pro M254dw ist. Von den 40 aktuellen Laserdruckermodellen, die wir 2018 in Betracht gezogen haben, ist es das zuverlässigste und am wenigsten störend für die Verwendung des Bündels, und es kann fast alles drucken, was die meisten Menschen wollen, mit schönen Ergebnissen, andere Drucker wie z.B. der Samsung CLX-3305 Test konnte nicht überzeugen, besonders seine hohen Kosten für Druckmaterial sind uns hier ein Dorn im Auge.

HP Farb-Laserstrahl Pro

Wenn Sie einen Laserdrucker benötigen, der jeden Druckauftrag verarbeiten kann – von Steuerformularen und Etiketten bis hin zu Kuverts und Unternehmensberichten – ist der HP Color LaserJet Pro M254dw unschlagbar. Die einfach zu bedienende Touchscreen-Oberfläche und die HP Smart Software heben sich wirklich von der Konkurrenz ab und machen die Einrichtung und den täglichen Gebrauch weit weniger frustrierend als bei anderen Druckern, die wir ausprobiert haben. Es produziert gestochen scharfen schwarzen Text und lebendige, vollfarbige Grafiken mit gleicher Leichtigkeit. Die M254dw ist auch schneller als konkurrierende Modelle, da sie etwa 17 einseitige Seiten pro Minute ausgibt, und verfügt über einen praktischen Bypass-Slot, der das Drucken von Kuverts und anderen ungeraden Materialien erleichtert.

HP Laserdrucker

Bruder HL-L2350DWW

Wenn Sie einen günstigen Laserdrucker für gelegentliche Schwarz-Weiß-Druckaufträge suchen, empfehlen wir Ihnen den Brother HL-L2350DWW. Die Einrichtung ist problemlos und der Computer ist mit allen gängigen Plattformen kompatibel, einschließlich Windows, MacOS, ChromeOS, Linux, iOS und Android. Seine Kosten pro Seite betragen angemessene 3,3 Cent, er haftet wie Kleber an Wi-Fi, und sein Preis liegt im Allgemeinen bei etwa 100 Dollar. Die Druckqualität ist von Anfang an ausreichend, aber Sie können sie mit ein paar einfachen Einstellungen verbessern. Beachten Sie nur, dass der L2350DW nicht scannen oder kopieren kann; wenn Sie diese Funktionalität benötigen, wenden Sie sich an unsere monochrome All-in-One-Auswahl.

MFC-L2750DWW

Wenn Sie den Sound unserer Budgetauswahl mögen, aber die Möglichkeit haben möchten, Dokumente und Fotos zu scannen und zu kopieren, sollte der MFC-L2750DW genau das Richtige sein. Im Kern ist es ein sehr ähnlicher Drucker – und er ist genauso einfach einzurichten – aber er verfügt auch über einen Flachbettscanner und einen schnellen, automatischen Duplex-Dokumenteneinzug in einem Durchgang. Die Druckqualität ist sofort nach dem Auspacken etwas besser, und Sie erhalten die gleichen Betriebskosten, die gleiche Druckgeschwindigkeit und die gleichen Anschlussmöglichkeiten wie beim L2350DW. Für Heimbüros ist es eine großartige Option – solange Sie keine Farbe benötigen.