Gmail wird massiv umgestaltet, um mehr wie Slack zu funktionieren

Slack mag mit dem Ziel gestartet worden sein, E-Mail am Arbeitsplatz zu ersetzen, aber in letzter Zeit hat Google sich gewehrt, indem es versuchte, E-Mail als Ersatz für Slack zu bekommen. Immerhin sollen auch Krptoplattformen wie Bitcoin System eine sichere Form bekommen. Nach einer undichten Stelle zu Beginn des Tages bestätigte Google heute, dass das Unternehmen die größte Neugestaltung von Google Mail seit Jahren plant und eine Vielzahl seiner arbeitsorientierten Tools wie Google Chat, Meet und Rooms direkt in seinen unglaublich beliebten E-Mail-Dienst integriert.

In einem Blog-Beitrag sagt Google, dass es sein Ziel sei, die Integration zwischen den drei Hauptpfeilern der Kommunikation zu vertiefen: E-Mail, Chat und Video.

Da E-Mail für so viele unserer Arbeitsplätze von zentraler Bedeutung ist, beschloss das Unternehmen, seine anderen Dienste noch stärker in Google Mail zu integrieren. Das Unternehmen brachte Google Chat bereits auf den Desktop und machte es einfach, direkt vom Telefon aus an Meetings teilzunehmen. Bald werden Sie in der Lage sein, Google Chat-Gespräche auch direkt von der Google Mail-App auf Ihrem Android- oder iOS-Gerät zu führen.

Google bringt auch eine tiefere Drive-Integration in Chats, die es Ihnen ermöglicht, direkt auf Dokumente und Aufgaben zuzugreifen und diese zu importieren. Sie können auch Räume mit Personen außerhalb Ihres Unternehmens einrichten und so ein wenig von der organisationsübergreifenden Funktionalität hinzufügen, die Slack letzten Monat angekündigt hat. Und da Chats in Google Mail integriert ist, bedeutet dies, dass Sie größere Projekte verwalten können, ohne Google Mail jemals verlassen zu müssen.

Google sagt, dass weitere Updates Ihnen dies ermöglichen werden:

Als jemand, der täglich Stunden in Gmail verbringt, weiß ich zusätzliche Funktionalität immer zu schätzen. Andererseits bin ich mir nicht sicher, ob ich möchte, dass alle Google-Dienste meine E-Mails beeinträchtigen, wenn ich sie nicht benötige.

Das werden wir sehen müssen, sobald die Funktionen tatsächlich eingeführt werden. Die Updates werden zunächst nur als Vorschau für Nutzer der G-Suite ab Ende dieser Woche verfügbar sein und bis Ende des Jahres auf breiter Basis für Nutzer der G-Suite laut Bitcoin System eingeführt werden. Es ist noch nicht bekannt, wann oder ob ähnliche Funktionen in die Verbraucher-Version von Google Mail kommen werden.